Allgemeine Geschäftsbedingungen

Marktordnung zum Blumen- & Gartenmarkt in der Rosenheimer Fußgängerzone

1. Verkaufszeit:
Freitag, Samstag und Sonntag jeweils von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr - Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

2. Einlaß & Aufbau/Abbau:
Aufbau: Freitag, Samstag und Sonntag jeweils von 7.00 Uhr bis 10.00 Uhr
Abbau: Freitag, Samstag und Sonntag jeweils von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr
täglicher Aufbau bzw. Abbau ganz oder teilweise möglich ( aber nicht erforderlich )
Einfahrt nur zum Ent- und Beladen erlaubt - während der Verkaufszeit ( 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr )keine Zufahrt möglich
Auto am Stand während des Marktes ist nicht möglich, Anhänger nur teilweise nach Absprache möglich.

3. Standplatz
wird mittels Standnummer zugeteilt wobei Platzwünsche nach Möglichkeit bereücksichtigt werden.

4. Standgebühr:
Die jeweilige Standgebühr wird, wie bei Platzreservierung angegeben, entsprechend der Stand-Frontlänge berechnet.
Die Zahlung der Standgebühr ist nach Rechnungserhalt vorzunehmen.

5. Hausrecht:
Der Veranstalter und seine Vertreter haben das Hausrecht. Den Anweisungen ist unverzüglich Folge zu leisten.

6. Haftungsausschluß:
Der Veranstalter und seine Vertreter übernehmen keine Haftung für jegliche Schäden gleich welcher Art wie auch für
Unfälle, Vandalismus, Diebstahl. etc. Es haftet immer der Schadensverursacher.

7. Nachtwache:
für die Zeit von Freitag 20.00 Uhr bis Samstag 6.00 Uhr und Samstag 20.00 Uhr bis Sonntag 6.00 Uhr wird ein
Bewachungsdienst mit der Nachtwache beauftragt. Der Standplatzinhaber hat, sofern die angebotene Ware am Stand
verbleibt, dafür Sorge zu tragen, daß der Stand nicht frei und offen zugänglich ist.

8. Sicherheit:
Die Marktstände sind tagsüber und auch während der Nacht gegen Wetterumstände wie Wind, etc. mittels Beschwerungen
Gewichten etc. zu sichern. Verankerungen im Boden sind nicht möglich, Straßenbelag und Kopfsteinplaster im Marktbereich
dürfen nicht beschädigt werden.
Da die Fußgängerzone nicht abgesperrt werden kann und für Anwohner, Gäste und Besucher auch während der Nacht frei
zugänglich bleiben muß, darf, trotz Wachdienst, der Stand sowie die Ware nicht offen zugänglich sein und ist vom
Aussteller (z.B. gegen Diebstahl oder ähnliches) entsprechend zu sichern z.B. mit entsprechenen Folien und Leinen
abdecken, Pavillom mit Seitenteilen verschließe, etc. -Bei Fragen hierzu einfach anrufen-

9. Wasser & Strom
Wasser-Entnahmestelle ist vorhanden, Stromanschluß ist möglich (bitte bei Anmeldung vermerken und Verlängerungskabel mitbringen)

10. Verkaufsverbot
- alle Warenbereiche, die von Geschäften speziell in der Rosenheimer Innenstadt angeboten und verkauft werden
- hierzu gehören insbesondere der gesamte Textilbereich, modische Accessoires, Lederwaren und Taschen sowie industriell gefertigter Schmuck
- verkauf werden darf selbst hergestellter, künstlerischer Schmuck mit Blumen-, Rosen- und Gartenmotiven sowie Bernsteinschmuck
- im Zweifelsfall bitte unbedingt telefonisch ´nachfragen

11. Marktteilnahme
mit Teilnahme am Markt wird diese Marktordnung automatisch anerkannt.

12. Verhinderung
Ergänzend zu dem gesetzlich vorgeschriebenen Widerrufsrecht von 14 Tagen wird bei unvorhersehbarer Verhinderung (z.B. Erkrankung, etc.) bei rechtzeitiger Absage (bis spätestens 1 Woche vor Markttermin) ein kostenfreies Rücktrittsrecht gewährt.
Hierbei werden bereits bezahlte Standgebühren für eine nächste Marktteilnahme angerechnet oder auf Wunsch auch erstattet.

Marktveranstaltungen

Siegfried Joh. Rieder

Heiglmühle 2

D-83101  Rohrdorf

 

Telefon: 0157 / 7436 3141

E-Mail: rieder.siegfried@googlemail.com

Veranstaltung in Kooperation mit:

City-Management Rosenheim e.V.